• banner1

Familienrecht

Eine Scheidung scheint heutzutage ganz normal zu sein. Für den Einzelnen ist die Situation aber alles andere als gewöhnlich. Eine Scheidung ist anstrengend, schmerzhaft und belastend.
 
Die besondere Lebenslage erfordert kompetenten Rechtsbeistand mit Einfühlungsvermögen und Geduld.
 
Beratung und Vertretung in Scheidungsfragen muss die Interessen des Mandanten ebenso wie die individuelle Situation der gesamten Familie im Blick haben.
 
Als Fachanwältin für Familienrecht sehe ich es als eine meiner wichtigsten Aufgaben, Konflikte nicht weiter zu verschärfen, sondern auf eine vernünftige und einvernehmliche Lösung hinzuarbeiten.
 
Gerne unterstütze ich Sie bei der Lösung der nachfolgenden Fragen:
  • Wie ist die Trennung umzusetzen? Wer muss aus der gemeinsamen  Wohnung weichen?
  • Wer behält die Kinder? Kann man sich auf Umgangskontakte einigen?
  • Es müssen zwei neue Haushalte begründet werden. Wie ist der Hausrat aufzuteilen?
  • Beide Partner müssen ihren Lebensunterhalt bestreiten. Wie berechnet sich der Trennungsunterhalt und der Kindesunterhalt?
  • Wie ist das Vermögen der Eheleute zu teilen? Was gehört zum Zugewinn und muss geteilt werden?
  • Wie lange und in welcher Höhe besteht ein Unterhaltsanspruch nach rechtkräftiger Scheidung fort?
  • Was bedeutet Versorgungsausgleich?

 

Wichtige Informationen zum Scheidungsrecht und den Scheidungfolgen finden Sie in angefügter Broschüre des BMJ.

Informationen zu Trennung und Scheidung
Informationen zu Trennung und ScheidungDas_Eherecht.pdf

oder im Ratgeberportal Scheidung.org

Für weitere Information und Unterstützung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Wichtig: Auch im Familienrecht gilt: notwendige Kosten für rechtliche Auseinandersetzung trägt im Notfall die Staatskasse im Rahmen von Beratungs- und Prozesskostenhilfe.

Informationen zu Trennung und ScheidungBeratungshilfeantrag
Drucken Sie das Formular aus und füllen Sie es aus. Gehen Sie damit zu dem für Sie zuständigen Amtsgericht und beschreiben Sie Ihr Problem. Halten Sie Einkommensnachweise, Mietvertrag oder ähnliches und letzte Kontoauszüge möglichst in Kopie bereit und Sie werden in der Regel umgehend den Beratungshilfeschein erhalten.
Informationen zu Trennung und ScheidungProzesskostenhilfeantrag